Finanzpartner mit Korean Entertainment Corporation – Zusammenarbeit von NFT und Metaverse geplant

Binance, eine Kryptowährungsbörse, und YG Entertainment Inc. (ein südkoreanisches Unterhaltungsunternehmen) gab kürzlich bekannt, dass sie an verschiedenen Blockchain-Projekten sowie im NFT-Bereich zusammenarbeiten würden.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Binance die NFT-Plattform hosten und YG Entertainment die Inhalte und Assets verwalten wird. Binance veröffentlichte auch eine Erklärung, die darauf hinweist, dass die Unternehmen planen, Spiele zu erstellen, die mit der Binance Smart Chain kompatibel sind. In der Erklärung heißt es auch, dass sie planen, bei der Erstellung des Metaversums zusammenzuarbeiten.

Blockchain-Einführung
Führungskräfte von Binance und YG Entertainment lobten die Partnerschaft in Bemerkungen nach der Unterzeichnung eines Memorandum o’Understanding (MOU).

“Als führendes Unternehmen in diesem Bereich planen wir den Aufbau eines umweltfreundlichen und innovativen NFT-Ökosystems. YG hatte die Gelegenheit, mit Binance zusammenzuarbeiten und Lizenzzahlungen und Geschäftsmöglichkeiten für seltene und äußerst wertvolle Inhalte zu sichern. Bo Kyung Hwang (CEO von YG Entertainment) erklärte, dass die Zusammenarbeit auch die Bindungen zwischen Künstlern und Fans stärken könnte.

Helen Hai, Global Head bei Binance NFT, lobte die Bedeutung der Partnerschaft. Hai erklärte:

“Jetzt, da diese Unternehmen fusioniert haben, können wir eine starke Zusammenarbeit zwischen ihnen erwarten.” Dies wird dazu beitragen, das globale Blockchain-Ökosystem zu entwickeln und die Akzeptanz von NFTs im Mainstream zu erhöhen.